Hilfe bei Hemmungen und Schüchternheit, Unsicherheit, mangelndes Selbstvertrauen

 

SchuechternEs ist kaum zu glauben, aber in unserer ach so aufgeklärten Zeitnehmen die Einsamkeit und das Singel - Dasein drastisch zu.

Immer mehr Leute suchen Kontakte über Anzeigen, weil sie es alleine nicht schaffen - sie sind zu schüchtern, haben zu viele Hemmungen, Andere anzusprechen.

Diese Schüchternheit macht sich bei vielen zwischenmenschlichen Beziehungen bemerkbar.

Aufstiegschancen im Berufsleben blockiert man sich dadurch allein oft selber, dass man zu schüchtern ist. Selbst Kontakte zu guten Freunden tut man sich schwer zu halten.

 

Mangelndes Selbstbewusstsein - Schüchternheit

 

Oft ist mangelndes Selbstbewusstsein die Ursache für Unsicherheit und Schüchternheit.

 

 

Manchmal liegt die Ursache aber auch in der Kindheit, weil man als Kind zu wenig Kontakte zu anderen Menschen, speziell zum anderen Geschlecht hatte.

 

Auch übertriebene Hemmungen können zu Unsicherheit und Schüchternheit führen.

Hemmungen werden hauptsächlich aus zwei Gründen aufgebaut:

 

 

 Zum einen sind es die Ängste, die wir dem Anderen entgegen bringen - Angst davor, vom Anderen nicht angenommen zu werden.

Dann sind da noch anerzogene Verhaltensweisen, meistens moralischer und sozialer Natur, die durch die Gesellschaftsform, aber auch durch die  erzieherischen Maßnahmen und Vorbildwirkung der Eltern entstanden sind.

Natürlich ist es sehr wichtig, nicht hemmungslos zu sein, da ansonsten ein konfliktfreies Leben in einer Gesellschaft nicht möglich wäre. Schwierig wird es, wenn diese Hemmungen zu übertrieben sind.

Ein kleines Beispiel:

Jeder weiß, dass Sauna und Fitness gesund sind.

viele Menschen würden sich auch gerne mal in der Sauna entspannen, tun dies aber nicht, weil sie Hemmungen unter lauten Nackten haben oder auch Hemmungen, selber nackt zu sein.

Dabei ist die Nacktheit völlig natürlich, nur die Körperfeindlichkeit unserer Gesellschaftt hat diese Natürlichkeit einige hundert Jahre lang beeinträchtigt und unterdrückt.

Hemmungen sind sehr häufig auch Ursache für unerfülltes Sexualleben, da sich die Partner gegenseitig nicht ihre Wünsche äußern.

 

Auch diese Problematik kann mit Hilfe der Hypnose gelöst werden.

Lösung der Probleme:

Alles das, was uns behindert, ohne dass es einen Nutzen hat oder gegen gesellschaftliche Normen verstößt, können wir getrost beiseite legen.

Hierbei kann die Hypnose die Wertungen neu festlegen, so dass sie danach mit Selbsthypnose alle Ihre übertriebenen Hemmungen abbauen und die Schüchternheit verlieren können.

 Ihre Selbstsicherheit wird dabei enorm gesteigert. unnötige Blockaden werden abgelegt.

 

 

 

Hilfe durch Hypnose - in folgenden Regionen

Alberschwende, Altach, Altstätten, Außerbraz, Bartholomäberg, Bludenz, Bludesch, Brand, Brandner Tal, Bregenz, Bregenzer Wald, Buchs, Bürs, Bürserberg, Dipolsau, Dornbirn, Egg, Feldkirch, Frastanz, Friedrichshafen, Fußach, Götzis, Hard, Höchst, Hohenems, Hörbranz, Innerbraz, Kennelbach, Klaus, Klostertal, Kressborn, Langenargen, Lauterach, Liechtenstein, Lienz, Lindau (Bodensee), Lochau, Lorüns, Ludesch, Lustenau, Montafon, Nenzing, Nüziders, Ostschweiz, Rankweil, Romanshorn, Rohrschach, Rheintal, Satteins, Schruns, Schwarzach, St. Anton, St. Gallen, St. Margarethen, Stallehr, Tschagguns, Vaduz, Vandans, Walgau, Walsertal, Windau, Wolfurt, Zwischenwasser

 

 Suchbegriffe für diese Seite:

Hemmungen, Schüchternheit, Unsicherheit, mangelndes Selbstvertrauen, Selbstvertrauen, schüchtern, Selbstbewusstsein, Ängste, Angst, Sauna, Nackten, nackt, Nacktheit, Körperfeindlichkeit, Sexualleben, Hypnose, Selbsthypnose, Selbstsicherheit, Blockaden,

|