Aura-Reinigung 2

 

Diese Methode ist etwas schneller, aber sehr intensiv in Empfindung und Auswirkung.

Ähnliche Methoden werden in Brasilien oft angewendet.


 

Vorbereitung:

In der Vorbereitung werden Kerzen, frisches Wasser und „geweihtes Öl“ bereit gestellt.

Anschließend werden die Kerzen in einem symbolischen Kreis aufgestellt in dem sich alle anwesenden Personen und die benötigten Requisiten befinden.

 

 

Die Reinigung wird mit entblößtem Oberkörper auf einem Hocker oder einem Stuhl sitzend, durchgeführt.

Das geschieht so, dass der Rücken frei zugänglich ist.

Durch die Art und die demütige Haltung - dem schutzlosen Preisgeben, werden alle Gefühle noch viel stärker in die
Handlung mit eingebunden.

 

 

Ablauf:

Die Reinigungshandlung vollziehe ich zum Großteil hinter der Person stehend.

Dabei wird – wie in der Grafik angedeutet - zuerst die belastende Energie von oben nach unten abgezogen und ins Feuer der Kerzenflamme geworfen.

Nach dem Reinigen der Hände im bereitgestellten Wasser wird die göttliche Energie von oben übergossen, sanft abgestreift, unten aufgesammelt und wieder übergossen.

Dies geschieht mehrere Male.

Anschließend wird die Aura sanft glatt gestrichen ( ohne Körperberührung).

Nun wird das geweihte Öl auf die Handgelenke und die Stirne aufgetragen.

 

Nachdem die Reinigung durchgeführt ist, verteilen Sie selbst nun das Öl gleichmäßig in den Handgelenken und der Stirn, anschließend auch sanft - mit kreisenden Bewegungen der Finger – auf dem Herz-Chakra

Das sanfte einmassieren des Öles regt die Chakren noch stärker an, sich zu öffnen.

 

1. Methode

zurück

 

 

 

 

 

 

 

Suchbegriffe für diese Seite:

 

Intensiv, Empfindung, Kerzen, geweihtes Öl, Reinigungshandlung, Energie, göttliche Energie, Aura, Herz-Chakra, Chakren

|